Bei vielen Arbeitnehmern reicht die gesetzliche Rente im Alter nicht aus. Doch, wie viel Rente ist im Ruhestand nötig? Wie vermeide ich eine Rentenlücke – wer im Alter nicht jeden Cent dreimal umdrehen will, sollte sich frühzeitig informieren, wie groß seine Rentenlücke ist und wie er gegensteuern kann.

Eines ist allen Experten, Verbraucherschützern und mittlerweile auch den späteren Rentnern klar: „Die meisten gesetzlich Versicherten werden eine Versorgungslücke haben“. Grund dafür ist größtenteils die Bevölkerungsentwicklung. Bis zum Jahr 2030 wird die Durchschnittsrente auf unter 40% des letzten Bruttoeinkommens fallen. Das kann nur noch als Grundversorgung dienen. Diese Hochrechnung kann in Einzelfällen durch Krankheit oder dergleichen teilweise sogar noch dramatischer ausfallen. Wer im Alter nicht sprichwörtlich im Regen stehen möchte, sollte frühzeitig mit seinem Vermögensaufbau starten.

Wir berechnen zusammen mit Ihnen, welche Kaufkraft Sie im Rentenalter erreichen wollen und mit welchen Lösungen Sie ihr Ziel am effektivsten erreichen. Dabei berücksichtigen wir natürlich staatliche Zulagen und steuerliche Vorteile. Auch Ihre Lebensplanung und somit eine größtmögliche Flexibilität finden Berücksichtigung.
Mit einem sinnvollen Mix aus Vorsorgelösungen, Sparplänen und gegebenenfalls Immobilien stellen wir Ihre finanziellen Ziele auf sichere Beine.

Nutzen Sie unsere Erfahrung und Kompetenz – Vereinbaren Sie einen Termin!!